Dr. iur. Aline Lüthi

Juristin mit fundierten Rechtskenntnissen.

Aline Lüthi

Dr. iur. Aline Lüthi

Juristische Mitarbeiterin

Werdegang

Dr. iur. Aline Lüthi (Jahrgang 1986) schloss ihr Rechtsstudium an der Universität Zürich im Herbst 2011 dem Titel Master of Law (MLaw) ab. Anschliessend arbeitete sie am Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht von Prof. Dr. iur. Daniel Jositsch als juristische Assistentin und verfasste ihre Dissertation, wofür sie 2014 den Doktor-Titel erhielt.

Im Frühling 2014 begann sie ihre Anstellung als Juristin am Bezirksgericht Zürich, wo sie zunächst als Auditorin Gerichtsschreiber und Richter in Zivil- und Strafverfahren unterstützte. Anfangs 2015 wurde sie zur Gerichtsschreiberin am Mietgericht Zürich befördert, wobei sie bei den Gerichtsverhandlungen und Entscheiden mit beratender Stimme mitwirkte. Sie bildete zudem Auditoren aus und erteilte am Gericht unentgeltliche Rechtsauskunft in mietrechtlichen Angelegenheiten.

Im Jahr 2016 arbeitete Dr. iur. Aline Lüthi im Rechtsdienst von Grün Stadt Zürich, wo sie die Geschäftsleitung und Mitarbeitende von Grün Stadt Zürich in juristischen Angelegenheiten beriet und Grün Stadt Zürich in rechtlichen Verfahren vertrat.

Seit Anfang August 2019 arbeitet Dr. iur. Aline Lüthi als juristische Mitarbeiterin bei der Anwaltskanzlei Spühler.

Sprachkenntnisse

– Deutsch (Muttersprache)
– Spanisch
– Englisch
– Französisch
– Italienisch

Ausbildung und berufliche Tätigkeiten im Überblick


Seit August 2019

Juristische Mitarbeiterin bei der Anwaltskanzlei Spühler

2015
Rechtsdienst Grün Stadt Zürich
Juristische Mitarbeiterin

2014 – 2015
Bezirksgericht Zürich
Gerichtsschreiberin am Mietgericht (2015) und Auditorin auf der 10. und 5. Abteilung (2014)

2011 – 2014
Universität Zürich
Assistentin am Lehrstuhl von Prof. Dr. iur. Daniel Jositsch, Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht (2011: Sekretärin)

Seit 2014
Doktorin der Rechtswissenschaft (Dr. iur.)

2011 – 2014
Universität Zürich (PhD BmEL)

2010 – 2011
Universität Zürich (Master of Law)

2006 – 2010
Universität Zürich (Bachelor of Law)

Publikationen

LÜTHI ALINE, Lebensverkürzung im medizinischen Kontext. Behandlungsbegrenzungen und Leidenslinderung. Ein strafrechtlicher Regelungsvorschlag, Diss. Zürich 2014

JOSITSCH DANIEL/LÜTHI ALINE, Arglist adieu!, in: SCHWARZENEGGER CHRISTIAN/DONATSCH ANDREAS/JOSITSCH DANIEL (Hg.), Kriminologie, Kriminalpolitik und Strafrecht aus
internationaler Perspektive, Festschrift für Martin Killias zum 65. Geburtstag, Bern 2013, 759 ff.

JOSITSCH DANIEL/LÜTHI ALINE, Betagte Menschen – prädestinierte Betrugsopfer?, in: SCHWARZENEGGER CHRISTIAN/NÄGELI ROLF (Hg.), 6. Zürcher Präventionsforum – Ältere Menschen und ihre Erfahrungen mit der Kriminalität, Zürich/Basel/Genf 2013, 37 ff.

Menü